Ausschreibung

Deutsch-Luxemburgisches OL-Wochenende 2018

Luxembourg Orienteering Club (LuxOC) lädt gemeinsam mit zwei deutschen OL-Vereinen, Gymnasion Offenbach und Trimmelter SV, zu einem grenzüberschreitenden OL-Wochenende ein! Die beiden Veranstaltungsorte liegen etwa 30 Autominuten voneinander entfernt.

Zeitplan

Samstag, 20. Oktober 2018, Trier (Deutschland)
Trierer Herbst-OL
Mitteldistanz mit Sprint-Prolog (Zeitaddition)

  • 12:00 Öffnung WKZ / Hochschule Trier
  • 14:00 Sprint-Prolog im Campus Pallien
  • 15:00 Mitteldistanz-OL im Weisshauswald

Sonntag, 21. Oktober 2018, Luxemburg Stadt (Luxemburg)
Doppelsprint mit Zeitaddition / Wertungslauf zur Deutschen Park Tour

  • 8:30 Öffnung WKZ / The Coque Sport- und Kulturzentrum, Luxemburg-Kirchberg
  • 09.45 – 11.15 Park-Sprint-OL Lauf 1 am Kirchberg Plateau (Luxemburg Stadt, Schwimmbad Coque)
  • 12.00 – 13.30 Park-Sprint-OL Lauf 2 am Kirchberg Plateau (Luxemburg Stadt, Schwimmbad Coque)

Laufkategorien und Startzeiten

Samstag, 20. Oktober 2018

Wertungskategorien
  • D-10, D-12, D-14, D-18, D19-, D35-, D45-, D55-, D65-
  • H-10, H-12, H-14, H-18, H19-, H35-, H45-, H55-, H65-

Die angestrebte Siegerzeit aller Kategorien beträgt beim Sprint-Prolog jeweils unter 15 Minuten, bei der anschließenden Mitteldistanz liegt die Siegerzeit bei ca. 25-40 Minuten. Das entspricht z. B. in der Kategorie H19- einer Laufstrecke von etwa 2,0 km bzw. 5,5 km.

In den Kategorien D-10, H-10, D-12, H-12 ist die Begleitung einer erwachsenen Person (Schattenlaufen) möglich, jedoch nur im Anschluss an den eigenen Lauf. Daher gibt es in diesen Kategorien keine festen Startzeiten, um das vor Ort flexibel handhaben zu können.

Details über die Bahnlänge, Postenzahl etc. werden in den letzten Hinweisen bekanntgegeben.

Die Startlisten werden spätestens am 18. Oktober auf der Webseite veröffentlicht.

Rahmenkategorien
  • Offen kurz / Offen lang

Die Strecken sind etwa 0,7 km und 2,0 km lang (Offen kurz) bzw. 1,1 km und 2,7 km (Offen lang) und technisch einfach, so dass sie auch von Anfängern und Neueinsteigern bewältigt werden können.

Für diese beiden Klassen gibt es KEINE fixen Startzeiten! Starter/innen erhalten Ihre Startzeit im WKZ.

Sonntag, 21. Oktober 2018

Wertungskategorien Deutsche Park Tour
  • D-14, D-18, D19-, D35-, D45-, D55-, D65-
  • H-14, H-18, H19-, H35-, H45-, H55-, H65-

Die angestrebte Siegerzeit aller Kategorien der Sprints beträgt jeweils ca. 15-20 Minuten, das entspricht z. B. in der Kategorie H19- einer Laufstrecke von maximal 3,5 km.

Details über die Bahnlänge, Postenzahl etc. werden in den letzten Hinweisen bekanntgegeben.

Die Startlisten werden spätestens am 18. Oktober auf der Webseite veröffentlicht.

Für die Wertung der Deutschen Park Tour werden nur Starter/innen eines deutschen Vereins berücksichtigt. Im Tagesergebnis werden selbstverständlich alle Starter/innen klassifiziert.

Rahmenkategorien
  • D-10, D-12
  • H-10, H-12

Die Strecken sind zwischen 1,0 km und 1,3 km lang und entsprechen dem technischen Können der Kinder. Die Begleitung einer erwachsenen Person (Schattenlaufen) ist möglich, jedoch nur im Anschluss an den eigenen Lauf.

  • Offen lang, Offen kurz

Die Strecken sind zwischen 1,4 km und 1,6 km lang (Offen kurz) bzw. 2,4 km und 2,7 km (Offen lang) und technisch einfach, so dass sie auch von Anfängern und Neueinsteigern bewältigt werden können.

In den Rahmenkategorien gibt es KEINE fixen Startzeiten! Starter/innen erhalten Ihre Startzeit im WKZ.

Zeitnehmung

An beiden Tagen kommt SPORTident im (kombinierten) berührungslosen AIR+-Modus zum Einsatz.

Am Samstag verwenden die Läufer/innen wie gewohnt ihre eigenen SI-Chips bzw. erhalten Leihchips vom Veranstalter (2 EUR Leihgebühr / 30 EUR Pfand). Es können am Samstag keine SIACs ausgeliehen werden.

Für die beiden Läufe am Sonntag wird allen Teilnehmern der neueste kontaktlose Sportident ‘SPORTident Active Card – SIAC’.kostenlos zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen siehe unter https://www.sportident.com/siac2016 . Es jedoch leider nicht möglich, einen eigenen SIAC zu verwenden.

Jeder Läufer muss sich dazu am Sonntag vor den Läufen persönlich seinen SIAC im Wettkampfzentrum abholen. Es ist nicht möglich, dass eine Person alle SIACs für den ganzen OL-Verein abholt. Die SIACs werden nach dem letzten Lauf beim Auslesen wieder eingesammelt. Für jeden SIAC, der nicht vor Ort im WKZ zurückgegeben wird, müssen 70 Euro in Rechnung gestellt werden.

An dieser Stelle herzlichen Dank an SPORTident Benelux, die uns die SIACs kostenfrei zur Verfügung stellen.

Und es gibt auch noch etwas zu gewinnen: unter allen SIAC-Nummern werden fünf Teilnehmer des Parktour-Sprints ausgelost, denen die Anmeldegebühr für den Wettkampf zurückerstattet wird!

Anmeldung

Allen Läufer/innen, die an dem Lauf zur Deutschen Park Tour teilnehmen wollen, wird ausdrücklich empfohlen, sich im Voraus zu registrieren. In den Rahmenklassen sind auch Nachmeldungen vor Ort möglich.

Meldungen sind seit dem 1. September 2018 möglich, Meldeschluss ist am Sonntag, der 13. Oktober 2018 um 23:59 Uhr. Danach sind Nachmeldung nur noch vor Ort möglich.

Für die Läufe der Deutschen Park Tour am Sonntag ist die Teilnehmerzahl auf 320 Läufer begrenzt, daher wird die rechtzeitige Anmeldung empfohlen.

Nachmeldungen sind danach nur vor Ort am 20. bzw. 21. Oktober möglich, auch für die Wertungskategorien der Deutschen Park Tour am Sonntag. Dies ist jedoch abhängig von der Anzahl vorhandener Restkarten bzw. der Verfügbarkeit der Leih-SIACs. LuxOC kann daher die Teilnahme bei Vor-Ort-Anmeldung nicht garantieren, wird aber alles unternehmen, um einen Start zu ermöglichen.

Die Onlineanmeldung muss für beide Tage jeweils separat erfolgen:

Deutsche Starter/innen müssen via O-Manager melden:

Alle anderen Teilnehmer melden sich über OrienteeringOnline an:

Meldegebühren

Samstag, 20. Oktober 2018

Kategorie Meldegebühren Nachmeldung am Wettkampftag zuzüglich
Kinder und Jugendliche bis einschließlich D/H-18 EUR 5 EUR 2.50
Elite und Senioren ab D/H19- EUR 10 EUR 5
offene Kategorien EUR 5 EUR 2.50

Sonntag, 21. Oktober 2018

Kategorie Meldegebühren Nachmeldung am Wettkampftag zuzüglich
Kinder und Jugendliche bis einschließlich D/H-18 EUR 5
Elite und Senioren ab D/H19- EUR 10 EUR 5
offene Kategorien EUR 5

Überweisung der Meldegebühren

Bitte die Meldegebühren für das gesamte Wochenende vorab überweisen:

Kontoinhaber GGymnasion Offenbach e. V.
Bank Sparkasse Offenbach
BIC HELADEF1OFF
IBAN DE83 5055 0020 0010 0026 56
Verwendungszweck Vereins- oder Familienname + Anzahl der Läufer + LUX-Weekend

Die Überweisung muss spätestens bis zum 15. Oktober eingegangen sein, anderenfalls behalten wir uns vor, die Anmeldung zu annullieren.

Deutsche Vereine zahlen bitte – wie üblich – vereinsweise.

Alle übrigen Teilnehmer/innen stellen die rechtzeitige Zahlung der Meldegebühren bitte selbst sicher. Sollen die Meldegebühren nicht-deutscher Clubs vereinsweise gezahlt werden, bitte hierzu im Vorfeld Kontakt mit dem Lux OC (Enable JavaScript to view protected content.) aufnehmen.

Wettkampfzentrum

Samstag, 20. Oktober 2018

Hochschule Trier / Campus Pallien, Schneidershof, 54293 Trier, Deutschland

Geöffnet ab 12:00 Uhr.

Toiletten, Umkleiden und Duschen sind vorhanden.

Parkmöglichkeiten vor dem Campus auf den Parkplätzen P1 und P2. Bitte letzte Hinweise beachten!

Sonntag, 21. Oktober 2018

d'Coque, 2 rue Leon Hengen, 1745 Luxemburg, Luxemburg

Geöffnet ab 08:30 Uhr.

Toiletten und Umkleiden vorhanden, keine Duschen

The Coque ist in ein großes Schwimmbad mit olympiakonformem Schwimmbecken und Wellness-Center. Nähere Informationen unter: www.coque.lu/de/presentation

Massenquartier

Ein Massenquartier ist für die Nacht Samstag auf Sonntag in einer Schulturnhalle in Trier-Tarforst für 5 EUR/Person verfügbar (Navi-Adresse: Grundschule Tarforst, Am Trimmelter Hof 206, 54296 Trier).

Das Massenquartier kann in beiden Meldesystemen in der Sonntagsveranstaltung mitgebucht werden.

Außerdem können wir für Camper den Campingplatz Igel direkt an der Mosel empfehlen (Navi-Adresse: Moselstraße, 54298 Igel, www.camping-igel.de). Bitte bei der Anmeldung "OL" angeben.

Letzte Informationen

Die letzten Informationen werden spätestens am Sonntag, 14. Oktober hier auf der Homepage veröffentlicht.